Nachrichten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Long-Covid

Die unter diesem Begriff zusammengefassten Symptome seien zwar noch nicht eindeutig definiert, betreffen aber fast den gesamten Körper. So seien unter anderem Atemwege, Herz-Kreislauf-System, Haut, Muskeln und der Stoffwechsel betroffenen. Als psychische und neurologische Folgen wurden laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) Gedächtnis- und Konzentrationsverlust, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, posttraumatische Belastungsstörungen sowie Beeinträchtigungen des Geruchs- und Geschmackssinn beobachtet.

Laut Robert Koch-Institut (RKI) sind Langzeitfolgen, auch nach leichten Verläufen, derzeit noch nicht abschätzbar. Spätfolgen der Erkrankung werden zudem laut dem RKI nicht regulär im Meldesystem erfasst. Somit gelten Betroffene statistisch meist als genesen. (matu ())