Offizier beendet seinen Einsatz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stollberg.

Jörn Hebestreit (Foto) hat am gestrigen Freitag seinen Einsatz im Erzgebirgskreis beendet. Seit dem 19. März 2020 war der Offizier erster Ansprechpartner, wenn es um die Amtshilfe durch die Bundeswehr im Landkreis ging. In der Pandemie waren mit seiner Hilfe alle 63 Hilfeleistungsanträge positiv beschieden worden. Der 48-Jährige, der in Stollberg wohnt, gehört seit zwölf Jahren dem Kreisverbindungskommando Erzgebirgskreis an, und ist seit Juli 2019 dessen Leiter und Beauftragter der Bundeswehr für zivil-militärische Zusammenarbeit. Am Freitagabend gab es in Aue-Bad Schlema eine Veranstaltung des Landratsamtes, bei der Landrat Frank Vogel (CDU) den Helfern - begonnen bei den Mitarbeitern der Landkreisverwaltung, der Bundes-und Landesbehörden (etwa Finanzamt, Landesdirektion, Hauptzollamt), den Bundeswehr-Soldaten sowie den Studenten der Fachhochschule Meißen - für ihren persönlichen Einsatz in den vergangenen Monaten dankte. (ka)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.