Pilzsammler vermisst: Polizei sucht mit Spürhund und Hubschrauber

Der Mann hatte beim Pilzesammeln die Zeit vergessen.

Oelsnitz/Erz.

Die Familie eines 62-Jährigen aus Oelsnitz hat sich am Donnerstagabend an die Polizei gewandt und den Mann als vermisst gemeldet. Er hatte gegen 14 Uhr das Haus verlassen und war bis zum Abend nicht zurückgekehrt.

Gemeinsam suchten Beamte der Reviere Stollberg, Aue, Marienberg und Glauchau mit Unterstützung von Fährtenspürhunden und eines Hubschraubers nach dem Mann. Letztlich fanden Beamte den Vermisste wohlbehalten in Lugau. Er hatte beim Pilze sammeln die Zeit vergessen, teilt die Polizei mit. Der 62-Jährige wurde sicherheitshalber in ein Krankenhaus gebracht. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.