Raphael Jenatschke verliert die Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister

Stollberg.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende und bisherige stellvertretende Bürgermeister Raphael Jenatschke ist bei der Wahl zum 2. stellvertretenden Bürgermeister in geheimer Wahl durchgefallen. Er bekam neun Stimmen, zehn Stimmzettel waren ungültig.

In einer zweiten Wahl wurde Günter Weißbach (CDU) mit 18 Stimmen in dieses Amt gewählt. Erste Stellvertreterin ist künftig Franziska Gall (FWU/19 Stimmen). (bjost)


 

Bewertung des Artikels: Ø 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...