Schwerer Unfall mit zwei schwer Verletzten zwischen Lugau und Oberlungwitz

Lugau/Oberlungwitz.

Bei einem schweren Unfall auf der B 180, in den fünf Fahrzeuge verwickelt waren, sind am Montag gegen 6 Uhr zwei Frauen schwer verletzt worden. Die 29-jährige Fahrerin eines Opels kam in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab, als sie aus Richtung Lugau kommend in Richtung Oberlungwitz unterwegs war. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte die 29-Jährige mit einem Renault, der daraufhin von der Fahrbahn abkam und auf einem angrenzenden Feld zum Stehen kam. Der Opel überschlug sich bei dem Aufprall und landete im Straßengraben. Sowohl die Opel- als auch die Renaultfahrerin (30) wurden dabei schwer verletzt. Durch auf der Fahrbahn liegen gebliebene Autoteile der beiden Unfallwagen sind zudem drei weitere Fahrzeuge beschädigt worden. Darunter ein weiterer Opel, ein Mercedes und ein VW. An den fünf beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Bundesstraße musste für zirka drei Stunden komplett gesperrt werden. (fp)            

 

 

Bewertung des Artikels: Ø 3.2 Sterne bei 6 Bewertungen
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    kartracer
    08.11.2018

    @Lesemuffel, an zu hohe Geschwindigkeit glaube ich nicht, da gibt es noch mindestens EINE Vermutung, denn der Grund ist in diesem Artikel nicht benannt.
    Wie Sie schon richtig bemerkten, diese "Biegung" ist keine richtige Kurve, wenn man sie auch wahrnimmt!

  • 2
    0
    Lesemuffel
    08.11.2018

    Vielleicht mal 'ne halbe Stunde früher aufstehen und ohne zu Rasen zur Arbeit fahren. Wie man diese kleine Biegung nicht beherrscht ist mir ein Rätsel.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...