Thalheim verändert internen IT-Vertrag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Thalheim.

Die Informationstechnik (IT) der Stadt Thalheim soll künftig komplett von einer Chemnitzer Firma betreut werden. Das ist Kern einer Beschlussvorlage, die dem Verwaltungsausschuss vorliegt. Zu Jahresbeginn hatte die Dienstleistung im Bereich der Systemadministration, -pflege und -wartung ein Unternehmen aus Meerane übernommen. Im Einvernehmen mit dieser Firma sollen die gesamten Aufgaben nun an die Chemnitzer übergehen, so die Stadtverwaltung. Das Vertragsverhältnis soll zum Ende dieses Monats aufgelöst werden, während der neue Vertrag rückwirkend seit 1. Juli gültig wird. "Die einmonatige Überschneidung der Dienstleister dient als Übergabephase", so die Stadt. Insgesamt seien für den Auftrag mit einer vierjährige Laufzeit drei Angebote eingegangen. Der neue IT-Dienstleister erhält eine monatliche Pauschale für 5,0 Fernwartungs-, sowie Helpdesk-Servicestunden. (joe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.