Unfall - Fahrerhaus von Lkw abgerissen

Zwei verletzte Fahrer und ein Sachschaden von gut 150.000 Euro sind bei einem Unfall in Stollberg verursacht worden.

Stollberg.

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagnachmittag auf der Auer Straße in Stollberg ereignet. Zwei Lkw sind miteinander kollidiert. Nach Polizeiangaben fuhr gegen 13.15 Uhr ein Lkw-Fahrer (37) aus Richtung Hohensteiner Straße in Richtung der Anschlussstelle Stollberg-West der A 72. Gleichzeitig war ein Sattelzug-Fahrer (61) auf der B 169 in Richtung Autobahn unterwegs. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Fahrer wurden verletzt. Bei einem Lkw wurde das Führerhaus abgerissen. Der Fahrer kam ins Krankenhaus. Sachschaden: rund 150.000 Euro.

Die Auer Straße wurde voll gesperrt. Die Feuerwehren aus Oberdorf und Stollberg rückten wegen auslaufender Betriebsmittel und zur Absicherung der Unfallstelle an. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Die Einmündung ist nach Polizeiangaben ampelgeregelt. An der Ampel auf der Bahnhofstraße ist ein Grünpfeilschild mit angebracht. Es kam zu Verkehrseinschränkungen. Gegen 18.30 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Straße wieder frei befahrbar. (nikm/em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.