Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Unfall im Erzgebirge: Karambolage verursacht hohen finanziellen Schaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Unachtsamkeit war am Samstag die Ursache für einen folgenschweren Zusammenstoß zweier Autos. Eins davon war ein Einsatzwagen.

Zwönitz.

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden hat sich am Samstagnachmittag im Stadtgebiet von Zwönitz ereignet. Nach Angaben der Polizei war ein 86-Jähriger mit seinem Ford auf der Matthes-Enderlein-Straße in Richtung Gustav-Adolf-Zeidler-Straße unterwegs. Als er nach links in ein Grundstück einfahren wollte, übersah er einen entgegenkommenden VW – ein Polizeifahrzeug. Es kam zur Kollision der beiden Autos. Personen wurden bei der Karambolage nicht verletzt. Das Polizeifahrzeug war aber nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt ist bei dem Unfall an beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von annähernd rund 12.000 Euro entstanden, ist dem Bericht der Polizeidirektion Chemnitz vom Sonntag zu entnehmen. (af)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren