Betrunkener baut schweren Unfall

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pockau-Lengefeld.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagabend in Pockau-Lengefeld ereignet. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war gegen 21.30 Uhr ein 43-Jähriger mit seinem Transporter auf der Staatsstraße 223 vom Ortsteil Lengefeld in Richtung Ortsteil Pockau unterwegs. Am Ausgang einer Linkskurve sei er mit dem Volkswagen ins Schleudern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn geraten. "Der Transporter kippte auf die linke Fahrzeugseite, rutschte von der Fahrbahn und überschlug sich mehrmals bis er wieder auf den Rädern zum Stehen kam", so die Beamten. Der 43-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Da die Polizei Alkoholgeruch feststellte, wurde ein vorläufiger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser habe einen Wert von 0,86 Promille ergeben. "Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt sowie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet." Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 6000 Euro. (geom)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.