Erlebnistage zum Bergbau diesmal in Marienberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf Besucher warten "Welterbe-Meile" und sportliche Aktivitäten

Marienberg.

Der diesjährige Bergbau-Erlebnistag findet am Pfingstsonntag in Marienberg statt - aus Anlass des 500. Geburtstages der Bergstadt. Unter dem Motto "50 Jahre Welterbekonvention: Erbe erhalten - Zukunft gestalten" soll die Bedeutung des Unesco-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí in den Mittelpunkt rücken, teilt der Tourismusverband Erzgebirge mit. Hierzu werden sich von 10 bis 18 Uhr Akteure des Welterbes, Vereine und Einrichtungen auf einer "Welterbe-Meile" auf dem Marktplatz präsentieren. Sie möchten mit Interessierten ins Gespräch kommen und zeigen, welche Aufgaben, Herausforderungen und Chancen der Welterbetitel mit sich bringt. Auch die Vereine selbst haben die Möglichkeit, in den Austausch zu kommen und sich zu vernetzen. Zudem umrahmen Kulturangebote sowie ein buntes Markttreiben das Programm, heißt es in der Ankündigung weiter.

In der Zeit von 10 bis 14 Uhr soll es zudem einen besonderen Höhepunkt geben: Die Stadt Marienberg lädt sportliche Familien zum Bergmännischen Familienspiel ein. Dabei müssen verschiedene Stationen durchlaufen werden, die Kondition und Fingerfertigkeit erfordern. Der Spaß soll dabei aber nicht zu kurz kommen. Ob beim Arbeiten mit Schlägel und Eisen, beim Auf- und Abbau eines Deutschen Türstocks, dem Stapeln von Grubenholz oder dem Bestimmen von Mineralien kann man in etwa nachvollziehen, was damals über und unter Tage geleistet wurde. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Hinweis: Interessierte Familien können sich unter info@marienberg.de anmelden. Die teilnehmenden Kinder sollten mindestens im Grundschulalter sein.

Die Stadtführung "Marie zeigt dir Marienberg" lädt Kinder 11 und 15 Uhr ein, das "alte" Marienberg und zugleich Maries Heimatstadt gemeinsam zu erkunden. Am Nachmittag rundet ein Deutsch-Tschechisches Chortreffen die Veranstaltung ab. Auch das Bergmännlein Tatock ist beim Bergbau-Erlebnistag mit von der Partie. Das digitale Angebot "Tatock und die Geheimnisse der Silberstraße" des Tourismusverbandes wird dabei um den Erzählstandort Marienberg erweitert. Die Erzählungen können beim Besuch der einzelnen Standorte auf der Locandy-App angehört werden. Diese ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar, heißt es weiter. (bz)www.freiepresse.de/erlebnistage

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.