Gehweg wird verbreitert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dittmannsdorf.

Für den zweiten Bauabschnitt innerhalb der Erneuerung des Gehweges an der B 171 im Olbernhauer Ortsteil Dittmannsdorf hat Landrat Rico Anton der Stadt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 160.000 Euro erteilt. Der zweite Bauabschnitt beginnt an der Hausnummer 120 und endet an der Hausnummer 146 a. Er hat eine Länge von 435 Metern. Der bestehende Gehweg aus den 1990er-Jahren weist erhebliche Beschädigungen auf, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes. Die Fahrbahnentwässerung ist in einem schlechten Zustand und muss grundlegend erneuert werden; defekte Straßenabläufe werden bei Bedarf erneuert. Weiterhin vergrößert sich die Gesamtbreite auf 1,50 Meter. Gebaut wird in Asphaltbauweise. Ebenso soll die vorhandene Bushaltestelle wiederhergestellt und barrierefrei gestaltet werden. Die Arbeiten sollen von Oktober bis August 2023 laufen. (bz)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.