Kameraden wegen Bränden alarmiert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Marienberg/Gelobtland.

Die Sirenen haben am Dienstagnachmittag kurz nach 14.30 Uhr lautstark in der Marienberger Innenstadt geheult. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Marienberg, Gebirge und Reitzenhain wurden fast zeitgleich wegen zwei Bränden alarmiert. Wie Kay Kretzschmar, Wehrleiter in der Bergstadt, informiert, stoppten die Kameraden rechtzeitig einen entstehenden Waldbrand bei Gelobtland. Es sei schnell alles unter Kontrolle gewesen. Parallel wurde ein Flächenbrand bei der Drei-Brüder-Höhe am Ortsausgang Marienberg gemeldet. Es habe sich jedoch um einen Fehlalarm gehandelt. Etwa 35 Kameraden waren im Einsatz. (rickh)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.