Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Sonderausstellung öffnet Freitag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Marienberg/Lauta.

"Der Marienberger Bergmann und seine reichen Anbrüche" ist der Titel einer Sonderausstellung im Besucherzentrum des Pferdegöpels Rudolphschacht Lauta. Sie zeigt traditionell handwerklich gefertigte Bergleute in Kombination mit "Schönheiten" der Marienberger Mineralienwelt. Bei den Bergmännern, die in der Schau gezeigt werden, handelt es sich um geschnitzte Figuren, die einst auch aus Brotteig hergestellt worden sind. Das sind Leihgaben sowohl von Schnitzvereinen als auch von Privatleuten aus der Region. Die ausgestellten Mineralien kommen ebenfalls von privaten Leihgebern sowie von der TU Bergakademie Freiberg. Insgesamt sind im Bergrevier Marienberg 278 Mineralien nachgewiesen. Autor Walter Hajek geht darauf in seinem Buch "Kristallwelten Marienberg" ein. (tw)

Die Sonderausstellung öffnet am Freitag. Sie ist bis zum 12. März 2023 jeweils dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 10.30 bis 16.30 Uhr zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.