Umleitung wegen Stützwandbaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pobershau.

Der Landkreis lässt ab dem 7. Juni in Pobershau eine Stützwand sanieren. Aus diesem Grund bleibt die Amtsseite-Dorfstraße bis zum 30. Juli in Höhe des Hausgrundstücks 49 gesperrt. Laut der Stadtverwaltung Marienberg wird die Umleitung wird über die B 171 - Ortsumfahrung B 174 - Gebirge ausgeschildert. Der Durchgang für Fußgänger im unmittelbaren Baustellenbereich bleibt gewährleistet. Die Busse der Linien C und E wenden auf dem Parkplatz "Silberscheune" beziehungsweise auf dem Parkplatz gegenüber dem "Jugendclub Schießhäusel". Der untere Teil des Parkplatzes an der Silberscheune bleibt weiterhin nutzbar. Das Ortszentrum ist über Gebirge erreichbar, die Zufahrt zur Schule und zur Silberscheune mit Gästebüro sowie zur Kirche und zum Schaubergwerk "Molchner Stolln" sind aus dieser Richtung ebenfalls möglich. (bz)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.