Unbekannte beschmieren Plakate

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wolkenstein.

Zwei Wahlplakate sind in Wolkenstein beschmiert worden. In der Annaberger Straße fiel Streifenpolizisten am Freitagmorgen ein Plakat der Partei Bündnis 90/Die Grünen auf, das auf der Vorderseite mit einem Hakenkreuz und auf der Rückseite mit SS-Runen besprüht worden war, heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion Chemnitz. Die schwarzen Schmierereien waren etwa 60 Zentimeter mal 60 Zentimeter und rund 50 Zentimeter mal 50 Zentimeter groß. Zudem stellten die Beamten in der Freiberger Straße ein Plakat der Partei Die Linke fest, das mit einem etwa 120 Zentimeter mal 120 Zentimeter großen Hakenkreuz, einer rund 70 Zentimeter mal 70 Zentimeter großen SS-Rune sowie einem rund 260 Zentimeter langen Schriftzug besprüht worden war. Ermittelt wird in beiden Fällen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Tateinheit mit Sachbeschädigung. (bz)