Unterschriftensammlung gegen Schließung von Voith-Werk in Zschopau

Zschopau.

Die Bereitschaft der Leute zu unterschreiben sei sehr groß, sagt Norbert Staffa und zeigt auf eine Liste. Zusammen mit anderen Mitgliedern des Linken-Ortsverbandes Zschopau und Umgebung war Staffa am Freitag auf dem Markt der Motorradstadt unterwegs, um Unterschriften gegen die geplante Schließung des Voith-Werks zu sammeln. Denn damit würden am Zschopauer Standort des weltweit tätigen Unternehmens 85 Arbeitsplätze verloren gehen. Über 200 Unterschriften kamen zusammen, und die Mitglieder des Ortsverbandes haben weitere Aktionen gegen das Vorhaben geplant. (hd)

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Nixnuzz
    24.11.2019

    In Bad Lippspringe gab es vor einigen Jahrzehnten eine Turbinenrad-Giesserei.Von Voith. Mein Schwiegervater verlies die Firma aufgrund der Arbeit und des Alters. Sandstrahler. Die Firma gibt es dort nicht mehr und Spuren sind kaum auffindbar. Nur stand dort niemand wegen der Schliessung mit Plakaten vor der Firma...

  • 1
    0
    Zeitungss
    23.11.2019

    Auch wenn es traurig für die Betroffenen ist, für solche Aktionen gibt es bei Voith & Co allenfalls ein feuchtes Lächeln. Hier zählt nur was unten rauskommt um es einmal einfach zu formulieren. In den letzten 30 Jahren müssten die Nebenwirkungen der s o z i a l e n Marktwirtschaft doch einmal angekommen sein, Beispiele gibt es doch mehr wie genug. Wir werden in nächster Zeit ähnliche Vorgänge erleben, auch wenn es nicht jeder wahrhaben möchte und mit Schwarzmalerei hat das nichts zu tun, es ist ganz einfach der Werdegang.

  • 4
    0
    kopper86
    23.11.2019

    Und mit 200 Unterschriften wollt ihr eine Firma wie VOITH an ihren firmeninternen Plänen und Entscheidungen hindern??? ????????????????????????



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...