13-Jährige aus Niederwiesa seit Ende März vermisst

Niederwiesa, Frankenberg, Chemnitz .

Seit 30. März 2019 wird die 13-jährige Daniela B. aus Niederwiesa vermisst. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Verwandte des Mädchens hatten am 12. April 2019 Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem sie nicht zur Wohnung der Eltern zurückgekehrt war. Daniela B. ist offenbar einige Male, zuletzt am 15. April 2019, in Frankenberg gesehen worden. Es gibt auch Anhaltspunkte, dass sie sich auch im Stadtgebiet Chemnitz aufhalten könnte.

Die Vermisste ist etwa 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat lange, dunkle Haare, die zuletzt blondiert waren und die sie oft zum Pferdeschwanz gebunden trägt. Sie spricht gebrochen Deutsch. Zur derzeitigen Bekleidung ist nichts bekannt.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03727 980-0. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...