Brennender Lüfter löst Großeinsatz aus

Oederan.

Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist am Montagmittag zu einem Einsatz im Wohnpark am Oederaner Altmarkt gerufen worden. Alarmiert worden waren 40 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Oederan, Schönerstadt und Breitenau sowie vier Rettungs- und zwei Notarztwagen, teilte Marco Schaffarschick, Pressesprecher der Oederaner Feuerwehr, mit. Wie sich herausstellte, sei im zweiten Obergeschoss ein Badlüfter in Brand geraten. Wegen der enormen Rauchentwicklung wurden die Bewohner des Erdgeschosses und des ersten Obergeschosses der Einrichtung evakuiert. Allein 16 Feuerwehrleute mussten unter schwerem Atemschutz vorgehen: Sie suchten das komplette Gebäude nach Glutnestern ab. Weil mit einer hohen Anzahl von Verletzten zu rechnen war, seien so viele Rettungskräfte am Einsatzort gewesen. Marco Schaffarschick lobte das besonnene Agieren des Pflegepersonals, das schon versucht hatte, das Feuer zu löschen. (ka)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...