FCE-Fans benennen Teil des Stadiongeländes um

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Direkt hinter dem Haupteingang zum Gelände des Erzgebirgsstadions in Aue zeigt dieses Schild: Hier ist jetzt der Gerd-Schädlich-Platz. Auf eigene Faust haben Fans des FC Erzgebirge vor Kurzem einen Teil des Stadionsgeländes nach der Trainerlegende benannt. Sie fordern nun die offizielle Umwidmung der Fläche. FCE-Fan Dirk Natzschka aus Chemnitz mit seiner Tochter Serafina freut's. Der Bereich unterhalb der Freitreppe hinter der Westtribüne gehört für die aktive Fanszene mit zum Gerd-Schädlich-Platz. (kjr)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.