Feuerwehr: Gelände soll im Juni fertig sein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederwiesa/Lichtenwalde.

Die Außenarbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus im Niederwiesaer Ortsteil Lichtenwalde sind immer noch im Gange. "Wir sind mit dem zeitlichen Ablauf nach wie vor unzufrieden", sagte Bürgermeister Raik Schubert (Bürgerinitiative Niederwiesa) am Dienstag im Gemeinderat. Als Abnahmetermin habe man jetzt den 20. Juni vereinbart. Die Arbeiten hatten sich mehrmals verzögert. Grundsätzlich sei bei vielen Baufirmen Personalmangel ein Problem, sagte Schubert. Er betonte, dass die Feuerwehr in ihrem neuen Domizil bereits einsatzfähig sei. Der Termin für die offizielle Einweihung stehe schon fest: Es ist der 10. September. Am 4. Juni hatten die Feuerwehrleute unter Leitung von Matthias Miesel bereits bei einem gut besuchten Tag der offenen Tür ihr neues Depot präsentiert. Den Umzug hatten die Ehrenamtler in Eigenregie geschafft. (eva/kbe)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.