Feuerwehreinsatz: Gestohlener VW brennt

Flöha.

Die Polizei bittet die Bevölkerung bei der Aufklärung eines Autodiebstahls um Hilfe. Am Freitag war die Freiwillige Feuerwehr Flöha kurz vor 11 Uhr ausgerückt, um auf der Straße "Am Personenbahnhof" im Bereich der Gartenanlage/ehemaliger Kohlehandel ein Feuer zu löschen. Im Kofferraum eines Pkws brannten Gegenstände.

"Wir sind mit neun Kameraden und einem Fahrzeug ausgerückt und hatten wenig Mühe, den Brand zügig zu löschen. Nach rund 30 Minuten war die Aufgabe erledigt und wir konnten wieder in die Feuerwache zurück fahren", sagte Wehrleiter Matthias Richter. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen Golf Variant, der zuvor in Chemnitz Hilbersdorf auf der Florastraße gestohlen worden war. Der oder die Täter müssen den Golf, der einen Zeitwert von rund 17.000 Euro besitzt, zwischen dem 17. Oktober, 17.30 Uhr und 18. Oktober, 7.30 Uhr entwendet haben. Angaben zur Sachschadenshöhe konnte die Polizei zunächst nicht machen. Um entsprechende Untersuchungen durchführen zu können, wurde der beschädigte VW zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung abgeschleppt und sichergestellt.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise, die auf die Spur des oder der Täter führen, die den VW Golf in Chemnitz gestohlen und später in Flöha abgestellt sowie versucht haben, ihn anzuzünden. Wer etwas beobachtet hat, kann sich unter Telefon 0371 387 3448 bei der Chemnitzer Kriminalpolizei melden. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...