Landkreis verteilt eine Million Masken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha/Freiberg.

Der Landkreis Mittelsachsen hat eine Million OP-Masken aus Bundesbeständen an seine Kommunen weitergereicht. Wie André Kaiser vom Landratsamt weiter informiert, habe sich die Verteilung an der Einwohnerzahl orientiert: "Rechnerisch sind dies zirka drei Masken pro Mittelsachse." Verwendet werden sollen die Masken für gemeinnützige Zwecke, so der Pressesprecher weiter, etwa wenn Vereine diese benötigten, um Hygienekonzepte umzusetzen. "Alle 53 Kommunen nahmen das Angebot an, fast alle Pakete wurden abgeholt", so Kaiser. Kosten seien hierbei nicht entstanden. Allgemein habe sich die Lage zur Beschaffung von Schutzausrüstung entspannt. Dennoch halte der Landkreis zum Beispiel für den Katastrophenschutz eine Reserve von Desinfektionsmitteln, Schutzkleidung und Masken. (jan)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.