Stele erinnert an Jubiläum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederwiesa.

Eine Stein-Stele ist am Sonntag anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Handball in Niederwiesa" auf dem Gelände des Walter-Reichert-Stadions enthüllt wurden. Lutz Müller, Abteilungsleiter Handball beim SV Grün-Weiß Niederwiesa, nutzte während der kleinen Feier die Gelegenheit, einen kurzen Geschichtsabriss zu geben. Zu Gast waren nicht nur aktive und ehemalige Handballer. So überbrachte unter anderem Kämmerer Mirko Ott die Grußworte der Gemeindeverwaltung. Zudem ließen Kinder 100 grüne und weiße Luftballons in den Himmel. Die Stele soll später einmal einen Platz im Foyer der neuen Sporthalle bekommen. Der Baubeginn ist in diesem Jahr vorgesehen. Die eigentlich Festwoche zum Jubiläum wurde wegen der Coronapandemie ins Jahr 2022 verschoben. (kbe)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.