Vorbereitungen für Festival laufen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha.

Die Vorbereitungen für das Urbane-Kunst-Festival Ibug - die Abkürzung steht für "Industriebrachenumgestaltung" - laufen auf Hochtouren. Ab 26. August ist das Festivalareal in Flöha an zwei Wochenenden als Ausstellung auf Zeit mit einem Rahmenprogramm zu erleben. Wie Michael Lippold, Pressesprecher des Vereins Ibug, mitteilte, reisen bereits ab Anfang August 75 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt an, um die ehemalige Buntpapierfabrik an der Augustusburger Straße in ein buntes Gesamtkunstwerk zu verwandeln. Zuvor müsse das Festivalgelände jedoch für die Kreativen und Besucher bereit gemacht werden, hieß es. Dazu seien weitere Arbeitseinsätze an den Wochenenden vom 14. bis 17. Juli sowie vom 22. bis 24. Juli geplant. Ab 6. August würden außerdem Helferinnen und Helfer im Bereich Bau und Logistik für den Auf- und Abbau sowie während der Festivaltage als Ordner, Kassenpersonal, an der Bar und in der Küche oder im Social-Media-Team benötigt. (fp)

Interessierte Helfer können sich unter helfen@ibug-art.de melden.

ibug-art.de/zum-helfen-anmelden

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.