Wachen geben auf Maibaum acht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Augustusburg.

Nachdem im vergangenen Jahr der Maibaum im Augustusburger Ortsteil Grünberg in der Nacht zum 2. Mai gestohlen wurde, haben die Anwohner sich in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Der Maibaum wird bewacht. Zumindest macht es den Anschein, denn aus einem Zelt, das am Abend des 1. Mai von einem Grünberger Einwohner aufgebaut wurde, schauen zwei Beine mit Schuhen heraus. Neben dem Zelt steht ein Schild mit dem Hinweis auf Security sowie ein Bierkrug, Bier- und Schnapsflasche und eine Mistgabel, die vermutlich zu Verteidigungszwecken dient. Der gestohlene Maibaum aus dem vergangenen Jahr wurde damals einige Tage später nach Hinweisen im nahe gelegenen Wald wieder aufgefunden und in diesem Jahr grundüberholt. Seit Sonntag steht er nun frisch herausgeputzt in der Mitte des Dorfes und war zumindest am gestrigen Montag durch das ungewöhnliche Ensemble mit dem Zelt ein viel gefragtes Fotomotiv. (cdo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.