Ab Montag: B101 voll gesperrt

Brand-Erbisdorf.

Wegen einer Gas-Havarie bleibt die Bundesstraße 101 in Brand-Erbisdorf ab dem heutigen Montag voll gesperrt. Die Gasleitung muss repariert werden. Das teilte Oberbürgermeister Martin Antonow (parteilos) mit, nachdem es Nachfragen dazu in der jüngsten Stadtratssitzung gegeben hat. Die Havarie ist nahe des Marktes in Höhe Alberstraße 2 aufgetreten. Bis 15. November ist die Straße dort gesperrt. Die Umleitung in Richtung Annaberg-Buchholz erfolgt über die St. Michaeliser Straße. In Richtung Freiberg müssen Verkehrsteilnehmer über die Gartenstraße, Zuger Straße und Wettinstraße fahren. (cor)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...