Auffahrunfall fordert drei Verletzte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Brand-Erbisdorf.

Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Brand-Erbisdorf verletzt worden. Das berichtete die Polizei. Der Unfall war gegen 11 Uhr auf der B 101 passiert. Ein 79-jähriger Mann war mit seinem Opel Meriva aus Richtung Freiberg unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang von Brand-Erbisdorf fuhr er auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel Combo eines 62-Jährigen auf. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Renault und dieser schließlich auf einen Opel Zafira geschoben. So schilderten die Polizisten den Hergang des Unfalls. Der 79-Jährige und seine 85-jährige Beifahrerin erlitten bei dem Aufprall schwere Verletzungen. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine 92-jährige Insassin des Renault trug leichte Verletzungen davon. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Drei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es zu zeitweisen Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen. (lk)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.