Corona in Mittelsachsen: Wieder keine neuen Fälle

Freiberg/Augustusburg/Roßwein.

Die Zahl der Corona-Infektionen in Mittelsachsen seit Ausbruch der Pandemie bleibt bei 298. Wie das Landratsamt am Donnerstag mitteilt, sind keine neuen Fälle hinzugekommen. Im Zusammenhang mit Ausbrüchen in Augustusburg, wozu die Behörde auch Penig und Flöha rechnet, und Roßwein wurden laut Mitteilung 338 Quarantänebescheide erlassen.

Die Corona-Hotline (03731/ 799-6249) ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr besetzt. Ab kommender Woche gelten neue Zeiten: Dann sind die Mitarbeiter des Landratsamtes Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 sowie Dienstag und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr erreichbar. (lasc)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.