Einbrecher vom Freiberger Schützenhaus gestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Täter zerstörten Fenster, entleerten Feuerwehrlöscher und bereiteten sich im ehemaligen Gasthaus Essen zu.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    2
    besorgterBürger
    23.04.2021

    Wenn das Thema, was die ganze Region augenscheinlich tagelang am meisten beschäftigt, zwei "kriminelle" Kinder sind, ist ja alles gut! :D

  • 24
    7
    Lisa13
    21.04.2021

    Kinder ??? Mit so einem Gewalt Potenzial...wo soll das noch hinführen. Es wäre schon schön wenn FP das Alter dieser „ Kinder „ hier nennen würde ....denn meine Kinder sind 52 und 47 sind aber meine Kinder .... wie ich mir auch schlecht vorstellen kann, das diese Kinder sich in der Küche gut auskannten...

  • 33
    5
    Annett1
    21.04.2021

    Da wächst was ran. Hilft nur Stubenarrest und W-Lan ausschalten