Fernbus von Freiberg nach Leipzig wird eingestellt

Freiberg.

Die zwischen Freiberg und Leipzig verkehrende Fernbuslinie "Mittelsaxe" wird am 1. September ersatzlos eingestellt. Darüber informiert die Betreibergesellschaft, die Regiobus Mittelsachsen GmbH, auf ihrer Internetseite. Laut Henning Schmidt, Fachbereichsleiter Verkehr bei Regiobus, sei die Verbindung nicht ausreichend genutzt worden. Zudem seien die Gebühren für das Ende März eröffnete Busterminal am Leipziger Hauptbahnhof zu hoch, um die Verbindung weiterhin wirtschaftlich zu betreiben. Die anderen beiden Fernbuslinien des Unternehmens, die zwischen Mittweida und Dresden sowie Annaberg-Buchholz und Dresden verkehren, seien nicht gefährdet. (lkb)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...