Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Freiberg: Erst Passanten geschlagen und randaliert, dann Polizei bespuckt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei ermittelt gegen einen 27-Jährigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Freiberg.

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen 27-jährigen Mann gestellt, der in der Merbachstraße einen Passanten geschlagen und außerdem gegen einen geparkten Pkw getreten haben soll. In der Leipziger Straße konnten die Einsatzkräfte den Tatverdächtigen ausfindig machen. Als die Polizisten ihn stoppen wollten, leistete er Widerstand. Er bespuckte und beleidigte die Polizisten. Weil der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss stand und sich übergab, brachte ein Rettungsdienst ihn schließlich ins Krankenhaus. Der Deutsche steht im Verdacht, den Außenspiegel eines Pkw Nissan beschädigt sowie einen 37-Jährigen geschlagen zu haben. Es wird gegen ihn wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (fp)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.