Gasbrenner löst Feuer aus - 20.000 Euro Schaden

In Großschirma brannte am Freitag ein Nebengelass. Die Flammen griffen auf ein Wohnhaus und zwei Garagen über.

Großschirma.

Ein Brand an der Hauptstraße in Großschirma hat am Freitag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Laut Polizei brannte dort gegen 11 Uhr ein Nebengelass. Das Feuer griff auf ein gegenüberliegendes Wohnhaus und zwei angrenzende Garagen über. Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Nebengelass und die Garagen wurden durch das Feuer vollständig zerstört. Am Wohnhaus kam es zu Beschädigungen an mehreren Fenstern. Sachschaden: rund 20.000 Euro. Im Ergebnis der Brandortuntersuchung kommt nach Polizeiangaben mit hoher Wahrscheinlichkeit ein fahrlässiger Umgang mit einem Gasbrenner zur Unkrautvernichtung als Brandursache in Betracht. (em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.