IHK Mittelsachsen zeichnet Döbelner Vereinschefin aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Vorsitzende des Stadtwerberings hat sich auch für Mitgliederwerbung engagiert. Jünster Erfolg dabei: Der Investor des in Döbeln geplanten Freizeitparks "Karls Erlebnis-Dorf" ist in der lokalen Händlergemeinschaft aufgenommen worden.

Freiberg/Döbeln.

Mit dem IHK-Ehrenabzeichen in Silber ist die Vorsitzende des Döbelner Stadtwerberings, Grit Neumann, ausgezeichnet worden. Die IHK-Regionalkammer Mittelsachsen würdigt damit ihr besonderes ehrenamtliches Engagement bei der Arbeit in den vergangenen acht Jahren im IHK-Arbeitskreis Einzelhandel, erklärte IHK-Geschäftsführerin Cindy Krause bei der Verleihung. Grit Naumann symbolisiere dabei die Belebung der Döbelner Innenstadt und habe gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Veranstaltungen vor Ort organisiert, wie zum Beispiel zu den Themen Schaufenstergestaltung und emotionales Verkaufen. Grit Neumann betreibt in der Döbelner Innenstadt ein Friseurgeschäft. Sie leitet den Stadtwerbering Döbeln seit 2014. Dabei bemühte sie sich auch um die Gewinnung von neuen Mitgliedern. Zuletzt wurde der Investor Robert Dahl aufgenommen, der in Döbeln einen Freizeitpark unter dem Namen "Karls Erlebnis-Dorf" bauen will.

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.