Inzidenzwert steigt im Landkreis weiter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Der Inzidenzwert ist in Mittelsachsen weiter gestiegen. Das Robert-Koch-Institut bezifferte ihn am Mittwoch mit 12,2 (Vortag: 10,5). Damit liegt der Wert den dritten Tag in Folge über der Marke von 10. Das Gesundheitsamt hat zudem neun Corona-Neuinfektionen registriert. Die Gesamtanzahl stieg somit am Mittwoch auf 24.449. Auch ein weiterer Todesfall wurde gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind somit 715 Mittelsachsen an dem Virus verstorben. In Krankenhäusern des Landkreises werden aktuell zwei Corona-Patienten behandelt, ist der Statistik der Behörde zu entnehmen. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.