Israelische Flagge vor dem Rathaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die israelische, deutsche und sächsische Flagge werden am heutigen Donnerstag vor dem Freiberger Rathaus wehen. Das Datum erinnert laut Stadtverwaltung jedes Jahr an den Beginn der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland im Jahr 1965. Mit dem Hissen der Fahnen setze die Stadt Freiberg ein Zeichen für die Verbundenheit mit Israel und gegen Fremdenhass und Antisemitismus, für Völkerverständigungen und -freundschaft. Freiberg pflegt seit mehr als einem Vierteljahrhundert eine enge Städtepartnerschaft zu Ness Ziona in Israel. (ug)

Das könnte Sie auch interessieren