Mittweidaer OB trägt Entscheidung mit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida/Freiberg.

Der Mittweidaer Oberbürgermeister und CDU-Kreisrat Ralf Schreiber trägt die Entscheidung des Landrats zum umstrittenen Teilschulnetzplan für Berufsschulen mit. Das sagte er auf Nachfrage. Der Kreistag hatte im März dem Plan des Kultusministeriums eine Absage erteilt, doch der Landkreis will nun nicht gegen die jüngste Entscheidung aus Dresden klagen, mit der das Ministerium sich darüber hinwegsetzt. Für Mittweida sei der Erhalt der beruflichen Abiturausbildung im Beruflichen Schulzentrum wichtig, so der OB. (jl)

...