Motorradfahrer schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg/Cämmerswalde.

Bei Unfällen in der Region sind zwei Motorradfahrer am Dienstag schwer verletzt worden. Kurz nach 7 Uhr hatte laut Polizei ein 54-jähriger Hondafahrer auf der Straße Halbe Metze zwischen Cämmerswalde und Rechenberg-Bienenmühle in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Maschine fuhr in den Straßengraben. Beim Sturz erlitt der Biker schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Honda entstand rund 8000 Euro Schaden. Gegen 8.45 Uhr war ein 68-jähriger Fahrer eines Krad Honda auf der Chemnitzer Straße in Freiberg von einem Pkw Hyundai erfasst worden. Laut Polizei war die 78-jährige Autofahrerin aus Richtung Anton-Günther-Straße gekommen und an einem Supermarkt links abgebogen. Dabei stieß der Pkw mit dem stadteinwärts fahrenden Krad zusammen. Der Hondafahrer kam ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.