Schaukasten kaputt: Verursacher ermittelt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Entgegen vorheriger Annahme handelt es sich doch nicht um eine vorsätzliche Tat.

Großschirma.

Der Verursacher der Zerstörung des Schaukastens am Rathaus von Großschirma konnte ermittelt werden. Das teilte Bürgermeister Volkmar Schreiter (FDP) am Montag mit. Er fügte hinzu: "Es handelte sich um keine vorsätzliche Tat." Deshalb verzichte er auf eine Anzeige. Die Beschädigung stehe auch nicht im Zusammenhang mit dem Aufstellen von Grablichtern auf der Rathaustreppe, wie Schreiter am Sonntag vermutet hatte. (hh)

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.