Stadt sucht engagierte Bürger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Freiberger können wieder engagierte Ehrenamtler für Auszeichnung nominieren. Seit 1992 sind 55 Freiberger mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet worden. Aus allen Nominierungen wird der Stadtrat in seiner Novembersitzung die Bürgerpreisträger wählen. Einzureichen sind die Vorschläge bis 31. August im Büro des Oberbürgermeisters. Der Vorschlag sollte kurz begründet werden. Zu beachten ist zudem, dass ausschließlich Bürger oder juristische Personen der Stadt Freiberg vorgeschlagen werden können, die sich über längere Zeit in besonderer Weise für das Gemeinwohl verdient gemacht haben. (ug)

Die Vorschläge sind zu richten an: Stadtverwaltung Freiberg, Amt des Oberbürgermeisters, Obermarkt 24, 09599 Freiberg.


Was kaum einer weiß

Nur wenige Theaterleute haben die Dixi-Toilette auf der Seebühne Kriebstein (natürlich Hinterseite) schon einmal genutzt. Das sagen sie zumindest. Das stille Örtchen ist gar nicht so still. "Es plätschert ziemlich laut", verrät ein Sänger. "Da bekommt jeder mit, dass jemand drauf ist." Übrigens ist das Plastik-Toilettenhäuschen mitten auf dem Talsperrensee eine Errungenschaft des Betriebsrates des Mittelsächsischen Theaters. Denn bei einer knapp zweistündigen Vorstellung ist es für die Künstler und Künstlerinnen zumindest eine psychologische Erleichterung, dass ein stilles Örtchen in Reichweite ist. (hh)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.