Standesamt meldet 62 November-Babys

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Standesamt Freiberg hat im November 62 Neugeborene registriert: 32 Mädchen und 30 Jungen. Darunter war ein männliches Zwillingspaar. Im Freiberger Geburtshaus wurden laut der Statistik 13 Babys entbunden, Hausgeburten gab es im November nicht. Beliebte Vornamen bei den Mädchen sind Frida, Gwendoline, Lisa, Lia und Emily. Bei den Jungen entschieden sich die Eltern unter anderem für Anton, Ben, Benno, Emil, Matteo, Tom und Valentino. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.