Tänzer arbeitet mit Straßenkindern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Über seine Arbeit mit Straßenkindern in Uganda berichtet am heutigen Dienstag, 20 Uhr, James Kiyega in der Jakobikirche Freiberg. Kiyega wuchs als Waise auf den Straßen Ugandas auf, heißt es zur Ankündigung. Sein Leben habe sich durch das Patenschaftsprogramm von Maria Prean verändert und ihn seine Berufung als Tänzer entdecken lassen. Inzwischen sei er Teil des ugandischen Nationaltheaters. Doch seine Gaben würde er nicht für sich gebrauchen. Mit großer Leidenschaft setze sich James Kiyega für Straßenkinder ein und diene ihnen mit zwei Dingen: Tanzen und Jesus Christus. Der Eintritt ist frei. (ug)

www.jakobi-christophorus.de

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.