Trio versucht Fahrräder und Autos zu stehlen

Freiberg.

Drei junge Männer haben die Polizei in der Nacht zu Montag in Freiberg drei Mal auf den Plan gerufen. Die Beamten erwischte das Trio am Bahnhof dabei, wie sie gesicherte Fahrräder davontrugen. Die Räder wurden zurück in die Fahrradständer gestellt.

Wenig später wurden die zwei 20-Jährigen und ein 28-Jähriger im Zug nach Dresden ohne gültigen Fahrschein erwischt. Am Haltepunkt Muldenhütten mussten sie aussteigen. Von dort aus sind die Männer offenbar zu Fuß bis zum Bahnhof Niederbobritzsch gelaufen, wo sie augenscheinlich versuchten, abgestellte Autos zu starten.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls, des Erschleichens von Leistungen und wegen des Verdachts des Diebstahls von Kraftwagen, teilte die Polizei am Montag mit. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...