Unbekannte brechen in Wohnungen und Geschäft ein

In Freiberg und Döbeln sind in der Nacht zum Samstag Diebe in Mehrfamilienhäuser eingebrochen. Die Polizei ermittelt.

Freiberg/Döbeln.

Zwei Mehrfamilienhäuser sind in Freiberg und Döbeln in der Nacht zum Samstag zum Ziel von Einbrechern geworden. Das teilte die Polizei mit. In Döbeln gelangten die Täter unbemerkt in ein Mehrfamilienhaus in der Roßweiner Straße und hebelten anschließend die Türen zweier Wohnungen auf. Aus einer der Mietwohnung entwendeten die Einbrecher etwa 200 Euro Bargeld. Ob die Täter auch in der anderen Wohnung Beute gemacht haben, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich in Summe auf wenige hundert Euro. Höher fällt dagegen der Sachschaden aus, den Einbrecher in Freiberg hinterlassen haben: Ebenfalls unbekannte Täter drangen in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses am Obermarkt ein. Dort hebelten sie eine Tür zu einem Geschäft auf und durchwühlten es. Nach bisherigem Kenntnisstand konnten die Einbrecher etwas Bargeld erbeuten. Sachschaden: etwa 4000 Euro. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.