Unterschriftsreife Sanierung

Freiberg.  5,6 Millionen Euro hat die Sanierung des Freiberger Drei-Brüder-Schachtes im Freiberger Ortsteil Zug gekostet. Nachdem nun die Arbeiten abgeschlossen wurden, haben am heutigen Montag Oberbürgermeister Sven Krüger (SPD), Oberberghauptmann Bernhard Cramer und Christian Tittel vom Förderverein Drei-Brüder-Schacht einen Vertrag über die zukünftige Nutzung des Schachtes unterschrieben.

Der Vertrag gestattet es dem Verein, die Anlagen auch künftig zu nutzen. Oberbürgermeister Krüger dankte den Vereinsmitgliedern für ihr Engagement. Man könne es nicht hoch genug würdigen, sagte er. (kok)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...