Ein Film des Youtubers Rezo versetzt die CDU in Aufruhr

Ein 26-Jähriger warnt in einem Internet-Video davor, der CDU am Wahlsonntag die Stimme zu geben. Mehr als fünf Millionen Mal wird der Film angeklickt. Die CDU ist nervös. Erst kritisiert sie den Youtuber. Doch nun kommen andere Töne.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

11Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Zeitungss
    25.05.2019

    So ein Geist ist schon schlimm für die Parteien, wenn er absolut nicht an Gedächtnisschwund leiden will und das Gespeicherte zur rechten Zeit in den Ring wirft.

  • 2
    1
    Distelblüte
    25.05.2019

    @Interessierte: Nutzen Sie den Wahlomat. Das kann bei der Entscheidungsfindung helfen. Vielleicht überrascht es Sie auch, wo sich Ihre eigenen Positionen politisch wiederfinden.

  • 1
    3
    Interessierte
    25.05.2019

    Wählt keine CDU-SPD-AfD ... was bleibt denn da noch übrig ?

  • 6
    3
    langi001
    25.05.2019

    Absolut hilfreich die Aktion von "Rezo". Ich hab mich schon gewundert, wie lange sich das die Leute noch ansehen, die es am meisten betrifft - die jüngeren Leute...
    Einen Anfang hatte ja schon die Schülerin Greta Thunberg gemacht mit den folgenden Schülerstreiks. Vielleicht bewegt sich ja doch noch etwas. Vielleicht bewegen wir alle gemeinsam noch etwas?

  • 5
    2
    Tokru
    24.05.2019

    Wahlwerbung für die "Grünen", mal ganz anders unters Volk gebracht.

  • 2
    2
    Nixnuzz
    24.05.2019

    @DrHDL: Na ja - als ich mal jung war, kannte ich nur 2 Parteien: CDU/Konrad Adenauer und die anderen...

  • 2
    4
    DrHDL
    24.05.2019

    Hallo, "Nichtsnutz",

    genau das ist unser Problem! Es gibt zu viele davon in unserem Land

  • 9
    0
    Nixnuzz
    24.05.2019

    Meine Hochachtung vor dieser Arbeit! Ein Mosaik unserer Polit-Elite und deren Arbeit. Sicherlich kann - wer Lust hat - man sich jede Quelle erneut reinziehen und gegensätzlich beurteilen. Mich hat die summarische Feststellung umgehauen. Ok - ich kann erwiesenermassen kein Mathe würde aber hier ein Integral über unsere politische Struktur von r(echts) bis l(inks) schreiben und am Ende käme eine Null mit negativem Vorzeichen raus. Und ob das ein Supercomputer wie eine Cray oder ähnlich das verständlicher hinkriegen würde - wohl nur zur Freude des Stromlieferanten aber nicht für das erschreckte Wahl- und Politiker-Volk. Ob die Herde an Machern und Politikern an verantwortlichen Positionen das aber nochmal korrigiert kriegen - ??? Bei der Zersplitterung der EU-Parteien-Wahlangebote wird am Wahlabend wohl wieder ein deutliches Jaein-aber! rauskommen. Ein Fluch der Demokratie - oder einer fehlenden %-Hürde?..

  • 7
    0
    Mike1969
    24.05.2019

    Thema Familienpolitik: Dazu mal diesen Link:

    https://m.focus.de/familie/erziehung/familie-aufschrei-eines-kindheitsforschers-jedes-zweite-kind-ist-in-gefahr_id_10319047.html?fbc=fb-shares

    Und was macht die CDU? Familien- und Kinderpolitik die Familien und Kinder zerstören. Damit unser aller Zukunft!
    Und ich weiß von was ich hier schreibe, da ich es am eigenen Leib erlebe und KEINEM wünsche!

  • 7
    3
    cn3boj00
    23.05.2019

    Ja der Link war natürlich überflüssig, es ist ja das ganze Video eingebettet, sorry.

  • 23
    5
    cn3boj00
    23.05.2019

    Ja, da hat ein junger Mann das erste mal seit Jahren die Politkaste in Bewegung gebracht. Eine Kaste, welche die Jugend seit Jahren behandelt wie dumme Kinder, denen man die Welt erklären muss, die Welt der Erwachsenen, wo es um andere Probleme als eine lebenswerte Zukunft geht. Schwarz, Rot, Gelb, samt AfD bekommen einen Spiegel vorgehalten. Gut gemacht! Denn man darf sagen: Alles richtig. Mir hat es unser Großer vor 3 Tagen vorgespielt.
    Und da die FP die Quelle hier mal nicht verlinkt hat: https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ&feature=share für die, welche sich eine Lehrstunde darüber antun wollen, was die Jugend von diesen weltfernen bis hin zu dümmlichen Lenkern der Nation hält.
    Und lieber Herr Wnderwitz, eine Energiewende, die vom Stromkunden bezahlt wird, und eine Rekordbeschäftigung mit Mindestlohn sind weiß gott keine Dinge, womit man punkten kann, wenn man sieht wie den Konzernen dafür Zucker in den Hintern geblasen wird, während die Kluft zwischen arm und reich immer größer wird. Wenn Rezo nur Kritik hat, dann nicht wegen einem beabsichtigten Duktus, sondern weil es nicht wirklich nenenswerte große Leistungen gibt, sondern statt Bürgerwille nur noch Lobbyistenwille. Und dieser Schülerrat aus Sachsen - hat der schon mal was bewegt? Natürlich sind Zusammenhänge vereinfacht, aber bei weitem stimmiger und belgbarer als alles was das Politsprech so von sich gibt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...