Chemnitzerin Pauline Schäfer stürzt vom Balken: EM-Platz sechs für die Weltmeisterin

Glasgow (dpa) - Weltmeisterin Pauline Schäfer hat die erste EM-Medaille für deutsche Turnerinnen am Schwebebalken seit 31 Jahren verpasst. Nur zehn Monate nach ihrem WM-Erfolg in Montreal stürzte die 21 Jahre alte Chemnitzerin bei den European Championships in Glasgow ausgerechnet bei dem von ihr kreierten Schäfer-Salto. Mit 12,40 Punkten reichte es daher nur zum sechsten Platz. Der Sieg ging an Olympiasiegerin Sanne Wewers aus den Niederlanden mit 13,90 Punkten.

Zuvor hatten die Stuttgarterin Kim Bui im Finale am Stufenbarren und Sarah Voss aus Köln beim Sprung jeweils als Vierte nur haarscharf die Podestplätze verfehlt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...