Corona: FSV Zwickau stellt Vorverkauf für Heimspiele ein

Zwickau.

Der Fußball-Drittligist FSV Zwickau stellt den Vorverkauf für seine nächsten beiden Heimspiele ein. Das teilte der Verein am Freitag mit. Betroffen sind die Tageskartenverkäufe für die Drittliga-Partien gegen den KFC Uerdingen am 17. Oktober und Türkgücü München am 23. Oktober. 

Als Grund für diesen Schritt nannte der FSV die aktuelle Pandemie-Entwicklung im Landkreis Zwickau. Der Statistik des Landratsamtes zufolge ist die Anzahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis zwischen Montag und Donnerstag um 39 gestiegen. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Zwickau seit Ausbruch der Pandemie lag am Donnerstag bei 1049. 

Sobald die Infektionszahlen zurückgehen, will der Verein nach eigenen Angaben den Ticketvorverkauf wieder aufnehmen. (dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.