Eispiraten: Drei Legionäre weg

Crimmitschau.

Drei Legionäre aus Nordamerika spielen in den Planungen des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau keine Rolle mehr. Verteidiger Ty Wishart sowie die Stürmer Alex Wideman und Austin Fyten kehren nicht in das Kunsteisstadion im Sahnpark zurück. Das Trio trug in der Saison 2019/20 noch das Eispiraten-Trikot.

Wishart erhielt ein neues Vertragsangebot, welches der 32-jährige Abwehrmann aber nicht annahm. Die beiden Ausländerstellen in der Abwehr sind mittlerweile mit Carl Hudson und Kelly Summers besetzt. Fyten und Wideman erhielten erwartungsgemäß von Geschäftsführer Jörg Buschmann kein neues Vertragsangebot. Von den Offensivleuten ging zu wenig Torgefahr aus. (hof)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.