Eispiraten feiern Heimsieg gegen Heilbronner Falken

Crimmitschau.

Durch zwei Doppelpacks haben die Eispiraten Crimmitschau die Weichen zum Heimsieg gegen die Heilbronner Falken gestellt. Lukas Vantuch und Austin Fyten waren beim 4:2 (2:1, 1:1, 1:0)-Sieg gegen den Tabellenzweiten jeweils doppelt erfolgreich.

Vantuch brachte die Hausherren in der 5. Minute in Führung. Der 32-jährige Tscheche fand - mit ganz viel Übersicht - die Lücke zwischen Pfosten und Torhüter. Nach einem Fehler von Eispiraten-Keeper Michael Bitzer kamen die Gäste aus Heilbronn durch Samuel Soramis zum Ausgleich (12.). Crimmitschau fand sofort die passende Antwort: Austin Fyten traf mit einem platzierten Schuss aus zentraler Position (13.).

Im zweiten Drittel bestimmten die Eispiraten Crimmitschau das Geschehen auf dem Eis. Sie feuerten die Scheibe insgesamt 20-mal auf den Falken-Kasten. Trotzdem kamen die Gäste durch Davis Koch, der am langen Pfosten freistand, zum 2:2-Ausgleich (26.). Auf der Gegenseite brachte Austin Fyten nach Zuspiel von Alex Wideman die Eispiraten wieder in Front (30.). Der letzte Abschnitt verlief ausgeglichen. Vantuch sorgte mit einem Schuss in den leeren Kasten der Gäste für den Endstand (60.).

Am Sonntag (ab 17 Uhr) tritt Crimmitschau zum Sachsenderby auswärts bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser an. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...