FSV Zwickau gewinnt Auswärts-Testspiel gegen FC Carl Zeiss Jena

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der FSV konnte mit einem 2:1-Sieg nach Hause fahren.

Zeulenroda/Zwickau.

Der Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat bei seinem Testspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am Donnerstagabend einen Sieg eingefahren. In Zeulenroda haben die Zwickauer Schwäne mit 2:1 gegen die Spieler aus Jena gewonnen. Bereits in der fünften Minute ging der FSV mit einem Tor durch Can Coşkun in Führung. Mit dem 1:0 ging es auch für beide Mannschaften vorerst in die Halbzeitpause.

Den Ausgleich erzielte Maximilian Krauß in der 66. Minute. Das ließen die Zwickauer nicht lange auf sich sitzen und so übernahmen sie in der 77. Minute erneut die Führung durch einen Schuss von Yannic Voigt. Ein weiterer Treffer war für die Gastgeber an diesem Abend nicht mehr zu erzielen. (trhe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.